LOSLESEN!
Navigation
Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Autorin Sabine Lemire

Illustrator Rasmus Bregnhøi

Übersetzung Aus dem Dänischen von Franziska Gehm

Ausgabe Deutsche Erstausgabe

Umfang 104 Seiten, gebunden, Cover mit Metallicprägung

Format: 17 × 17 cm

Preis EUR 15,00 [D] · EUR 15,50 [A]

Auslieferungstermin August 2018

ISBN 978-3-95470-189-6

Altersangabe Ab 9 Jahre

Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Sabine Lemire | Rasmus Bregnhøi

Ein Jahr in Miras Leben – witzig, authentisch und ganz im Hier und Jetzt

Auszeichnung
kaufen bei

Was soll Mira nur tun? Ihre beste Freundin Karla hat mit der coolen neuen Klassenkameradin einen Club der Verliebten gegründet. Mira darf nicht mitmachen, denn sie war noch nie verliebt. Vielleicht klappt es ja mit ihrem Schulfreund Louis, wenn sie sich beide anstrengen? Und warum verliebt sich Miras Mutter ständig mühelos, aber ihr selbst gelingt es einfach nicht?

mehr lesen →

Hinreißend erzählt uns Mira über das Aufwachsen in Zeiten von Instagram, über Freundschaft, Eifersucht und darüber, wie es ist, eine coole, aber manchmal auch peinliche Mutter zu haben.

Über die Autorin und den Illustrator

Sabine Lemire

Sabine Lemire hat in Kopenhagen und Paris Design studiert. Wie Mira im Buch denkt sie sich gern kreative Projekte aus, und sie möchte Kinder und Erwachsene dazu anregen, selbst kreativ zu werden.

mehr erfahren

Rasmus Bregnhøi

Rasmus Bregnhøi hat in Kopenhagen Design studiert und arbeitet mittlerweile als Maler, Autor und Illustrator. Er hat über 100 Kinderbücher geschrieben und/oder illustriert und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem Illustratorenpreis des dänischen Kulturministeriums.

mehr erfahren

Pressestimmen

„Eine Geschichte aus dem Alltag des Dazwischen-Alters mit einer sehr authentischen und sympathischen Hauptperson.“
BRIGITTE, September 2018

„Die dänische Autorin achtet sehr sorgfältig darauf, dass ihren Leserinnen von neun Jahren an die Identifikation mi Mira nicht peinlich werden muss, und Rasmus Bregnhøi hält das Buch mit seinen kindlich-klaren Illustrationen wohltuend auf Abstand zur Glitzerästhetik, mit der Mädchengeschichten für dieses Alter gern aufgebrezelt werden.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Fridtjof Küchemann, 22.10.2018

 

Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Sabine Lemire | Rasmus Bregnhøi

Ein Jahr in Miras Leben – witzig, authentisch und ganz im Hier und Jetzt

Auszeichnung
kaufen bei

Was soll Mira nur tun? Ihre beste Freundin Karla hat mit der coolen neuen Klassenkameradin einen Club der Verliebten gegründet. Mira darf nicht mitmachen, denn sie war noch nie verliebt. Vielleicht klappt es ja mit ihrem Schulfreund Louis, wenn sie sich beide anstrengen? Und warum verliebt sich Miras Mutter ständig mühelos, aber ihr selbst gelingt es einfach nicht?

mehr lesen →

Hinreißend erzählt uns Mira über das Aufwachsen in Zeiten von Instagram, über Freundschaft, Eifersucht und darüber, wie es ist, eine coole, aber manchmal auch peinliche Mutter zu haben.

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Autorin Sabine Lemire

Illustrator Rasmus Bregnhøi

Übersetzung Aus dem Dänischen von Franziska Gehm

Ausgabe Deutsche Erstausgabe

Umfang 104 Seiten, gebunden, Cover mit Metallicprägung

Format: 17 × 17 cm

Preis EUR 15,00 [D] · EUR 15,50 [A]

Auslieferungstermin August 2018

ISBN 978-3-95470-189-6

Altersangabe Ab 9 Jahre

Über die Autorin und den Illustrator

Sabine Lemire

Sabine Lemire hat in Kopenhagen und Paris Design studiert. Wie Mira im Buch denkt sie sich gern kreative Projekte aus, und sie möchte Kinder und Erwachsene dazu anregen, selbst kreativ zu werden.

mehr erfahren

Rasmus Bregnhøi

Rasmus Bregnhøi hat in Kopenhagen Design studiert und arbeitet mittlerweile als Maler, Autor und Illustrator. Er hat über 100 Kinderbücher geschrieben und/oder illustriert und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem Illustratorenpreis des dänischen Kulturministeriums.

mehr erfahren

Pressestimmen

„Eine Geschichte aus dem Alltag des Dazwischen-Alters mit einer sehr authentischen und sympathischen Hauptperson.“
BRIGITTE, September 2018

„Die dänische Autorin achtet sehr sorgfältig darauf, dass ihren Leserinnen von neun Jahren an die Identifikation mi Mira nicht peinlich werden muss, und Rasmus Bregnhøi hält das Buch mit seinen kindlich-klaren Illustrationen wohltuend auf Abstand zur Glitzerästhetik, mit der Mädchengeschichten für dieses Alter gern aufgebrezelt werden.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Fridtjof Küchemann, 22.10.2018