Neuheiten Herbst 2019

Warum heißt der Löwe Löwe?

Warum heißt der Löwe Löwe?
Weil er durch die Steppe löwt.
Und warum heißt das Reh Reh?
Weil es so aufgereht ist.

Gans doofe Fragen, bisondere Bilder und hochquallefizierte Antworten - darauf haben alle gewachtelt!

Eines Nachts

Teddy und sein Junge liegen wach und können nicht schlafen.
Warum ist es so dunkel? Wer hat alle Farben weggenommen? Was sind das für Geräusche?
Sie gehen zu Papa, der in der Küche Radio hört. Sie kriegen ein Wurstbrot und Milch, und dann nimmt Papa sie mit nach draußen. Gemeinsam sitzen sie da und betrachten den Mond und die Sterne. Sie lauschen auf die Geräusche in der Dunkelheit. Teddy findet die Nacht schön.
„Jetzt will ich schlafen“, sagt er. Und das will der Junge dann auch.

Eine poetische Gutenachtgeschichte für ganz Kleine

Mio war da!

Als Kuscheltier der Klasse 1 f hat der kleine Stoffpinguin Mio nie Langeweile. Nun darf er sogar bei allen Kindern einmal übernachten.
Bei jedem ist es anders: In Helenes Familie machen alle Musik, bei Hugo darf Mio die ganze Nacht Filme gucken, Marlon kann sich schon selbst sein Essen machen und ausgerechnet bei der lustigen Mayla, in deren Wohnung es so schön trubelig zugeht, bleibt Mio im Ranzen.
Vierzehn Kinder aus einer ganz normalen Grundschulklasse, vierzehn verschiedene Welten. Mio erlebt fröhliche Abende, hat aber auch andere Einblicke. Darüber lässt sich staunen. Und reden.

Die Vielfalt der Lebensweisen um uns herum in Bildern voller Familien-Intimität

Nina - Ein grandioses letztes Jahr im Kindergarten

Das Leben ist ganz schön aufregend, wenn man fünfeinhalb und ein ziemlicher Dickkopf ist. So wie Nina, die am liebsten der gefährlichste Schneeleopard der Welt wäre. Dieses Buch erzählt von Ninas letztem Jahr als Kindergartenkind. Davon, wie es ist, das erste Mal bei einer Freundin zu übernachten, den Geburtstag zu tauschen, fast etwas Kostbares zu klauen (aber nur fast!) und nie und nimmer Toastbrot mit Rinde essen zu können.

Über die Zeit im Leben, in der sich alle Gefühle noch ganz groß und absolut anfühlen

Pullerpause in der Zukunft

Jobst vermisst seine Freunde Jule und Letscho, die er auf einer turbulenten
Zeitreise in die DDR der späten 80er Jahre kennengelernt hat. Kurzerhand holt
er die beiden Jungpioniere zum Gegenbesuch in das heutige, wiedervereinigte
Deutschland. Er will mit ihnen in die Geschichte eingreifen und das Kleinstadttheater von Jules Vater vor der Schließung durch „parasitäre Kapitalisten“ retten. Doch der böse Immobilienhai ist ausgerechnet Letschos erwachsenes Ich! Da ist aber mal ein ernstes Selbstgespräch fällig, findet Letscho …

Die Fortsetzung von „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ macht mit und ohne Vorkenntnis des ersten Bandes urst gewaltigen Lesespaß. Dazu erfahren die LeserInnen wieder spannende und skurrile Details über das Leben in der DDR und staunen über die Unterschiede und Parallelen zu unseren heutigen sozialen und politischen Gegebenheiten. Eine humorvolle Einladung, die gesellschaftlichen Verhältnisse vielleicht auch einmal zu hinterfragen.

Sechs Fäuste für Freundschaft und Demokratie – ein neues deutsch-deutsches Alltagsabenteuer

Alle behindert!

Dieses Buch macht Schluss mit dem verschwiemelten Einteilen in „Eingeschränkt“ hier und „Normal“ dort. Es geht um uns alle: Anna hat das Downsyndrom, Mareike ist hochbegabt. Julien ist der größte Angeber im weiten Erdenrund, Max ist Spastiker. Und während Sofie mit dem Rolli zur Eisdiele saust, gönnt Heidi sich nur
einen Gurkenstick, denn sie ist vom Schlankheitswahn getrieben. 25 bekannte und beliebte Beeinträchtigungen inklusive Ihrer eigenen können Sie hier näher kennenlernen. Wer dabei keine Miene verzieht, ist lachbehindert!

Für dieses Buch haben uns viele Kinder selbst von ihren Besonderheiten erzählt. So konnte gar kein Dogmatismus aufkommen. Das Ergebnis ist liebenswert authentisch und direkt.

Öffnet Augen und Herzen: Was Kinder wirklich über Behinderungen wissen wollen

Entdeckerinnen & Abenteurer

Wer war die erste Frau im Weltall? Wie starb Robert Scott am Südpol? Was verschlug den Wikinger Leif Eriksson nach Amerika? Und was wurde aus Natalia Molchanova, der weltbesten Freitaucherin, die 2015 bei einem Tauchgang in 35 Metern Tiefe spurlos verschwand?

Schon in ihrem „Atlas der Abenteuer“ hat Sarah Sheppard auch die Erlebnisse von bekannten und weniger bekannten Abenteuersuchenden und Entdeckungsreisenden beleuchtet, jetzt widmet sie diesem Thema ein eigenes Buch. Dabei schildert sie nicht nur die großen Heldengeschichten, sondern mit viel Lust auch Pleiten, Pech und Pannen und die nicht selten grausigen Tode der Entdeckungsreisenden vergangener und heutiger Zeiten.

Jede Menge Aha- und Haha-Effekte für künftige Entdeckerinnen und Abenteurer

Warum heißt der Löwe Löwe-Postkarten

Postkartensets mit Motiven aus „Warum heißt der Löwe Löwe?“

Neuheiten Frühjahr 2019

Wer blutet denn da?

Nie wieder ist die Welt so aufregend wie mit zwei oder drei Jahren. Ständig erlebt man was Neues! Stina Wirsén hat ein sensationelles Gespür für die Gefühlslagen in dieser besonderen Zeit. In ihrer Reihe um das Wusel und seine Freunde geht’s immer voll rein ins Geschehen.
„Wer blutet denn da?“ erzählt von einer großartigen Bau-Unternehmung, die nicht ohne Verletzungen abläuft. Nicht ohne etliche Verletzungen, besser gesagt. Jeder kommt mal dran. Wie gut, dass es Verbandszeug gibt!

Starke Bücher mitten aus dem Leben!

Wer kann denn da nicht schlafen?

In „Wer kann denn da nicht schlafen?“ übernachtet das Häschen zum allerersten Mal woanders als daheim. Der Abend beim Wusel macht Spaß. Aber einschlafen? Fehlanzeige. Da hilft nur eins: die Eltern aus dem Bett holen (egal, was sie da  gerade tun) und warmer Kakao – mitten in der Nacht!

Drama, Liebe, Kleinkind – starke Bücher mitten aus dem jungen Leben

Angst vor gar nix?

In dieser Bilderbuchgeschichte überbieten sich Kinder in der Beschreibung ihrer schlimmsten Ängste, während sie die der anderen verlachen. Und immer setzt ein kleiner Angeber noch eins drauf.
Die witzigen Reime schaukeln sich immer weiter in das Thema hinein, bis schließlich auch der angeblich so furchtlose Franz „seine“ Angst kennenlernt. Und auch das Gegenmittel …

Wild und herzhaft: das neue Angstlust-Buch mit hohem Lust-Anteil

Die Böckchen-Bande im Altersheim

Wieder einmal steht der Sommerurlaub an – und der Böckchen-Bande ist nichts Besseres eingefallen als der übliche Alm-Ausflug, inklusive
Aussicht auf ein bisschen Troll-Ärgern. Freudig betreten die drei Brüder seine berühmte Brücke, aber weit und breit ist kein Troll zu sehen. Wie
langweilig! Als sie erfahren, dass der Troll neuerdings im Altersheim wohnt, statten sie ihm spontan einen Besuch ab. Und sie kommen keinen Moment zu früh …

Der neueste Band der herrlichen „Wimmelbücher des Wahnsinns“ (Testat einer kundigen Erzieherin)

Wie nennt man ein Kaninchen im Fitnesstudio?

Wie nennt man …
… ein Kaninchen im Fitnessstudio? 
… Mobbing im Weltall? 
… die Fußballschuhe von Jesus? 

Moni Port hat sich beim Ausdenken und Sammeln von Rätselwitzen so richtig schön warmgelaufen. Was jetzt kommt, hat es wirklich in sich! Umso größer dann Lacher und Aha-Effekt, wenn man die Antworten liest. Und wieder beschenkt uns Philip Waechter mit poetisch-absurden Bildern, die ihre ganz eigene Geschichte erzählen. 

Weiteres Trainingsmaterial für alle Um-die-Ecke-Denker!

Linie 912

Es ist halb acht Uhr morgens. In und um den Bus der Linie 912 treffen die Lebenswege von neun Zwei- und einem Vierbeiner aufeinander – und zehnmal ist die Welt um acht Uhr morgens eine andere …

30 Minuten Busfahrt, 10 Geschichten – 1 Lesevergnügen

Mira #freunde #papa #wasfüreinsommer

Miras Familie – bisher waren das immer nur ihre Mama und sie selbst, und das war okay. Aber jetzt wird vieles anders: Zuerst ziehen sie zusammen mit Mamas Freund auf ein Hausboot. Dann trifft Mira zum ersten Mal im Leben ihren Vater. Auf einmal hat Mira nicht nur einen Papa, sondern eine ganze zweite Familie! Ganz schön ungewohnt – für alle. Gut, dass mit Miras Freunden Karla und Louis alles so bleibt, wie es war! Na ja, zumindest fast …

Ein wichtiger Sommer in Miras Leben – einfühlsam und mit viel Leichtigkeit erzählt

Alles Quatsch!

Von A wie „Alle Kinder“-Reime bis Z wie Zungenbrecher – in diesem kleinen, exklusiven Sammelband findet sich das Lustigste aus unseren Quatsch-Bestsellern: „Alle Kinder“, „Haltet den Die!“, „K(l)eine Bewegung, Dieb!“, „Was liegt am Strand …?“, „Was sitzt im Wald …?“ und „Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt Platz“. 

Der limitierte Geburtstags-Sonderband mit dem Besten aus 10 Jahren Quatsch