LOSLESEN!
Navigation
Wie krank ist DAS denn?!

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Wie krank ist DAS denn?!

Autorin Birte Müller

Illustrator Yannick de la Pêche

Ausgabe Originalausgabe

Umfang 136 Seiten, gebunden

Format 16,7 × 23,5 cm

Preis EUR 15,00 [D] · EUR 15,50 [A]

Auslieferungstermin Februar 2021

ISBN 978-3-95470-250-3

Altersangabe Ab 8 Jahre

Wie krank ist DAS denn?!

Gruselige Krankheiten von früher und heute

Birte Müller | Yannick de la Pêche

14 grässlich spannende Krankheiten, schonungslos beschrieben und zum Sterben schön bebildert

Es gibt Bandwürmer, die werden zwölf Meter lang – in unserem Bauch! Es gibt Viren, die Menschen in Werwölfe verwandeln. Na ja, zumindest fast. Es gibt Krankheiten, die sind so schrecklich, dass die Seefahrer früher lieber freiwillig Sauerkraut gegessen haben, als sie zu bekommen.. Vierzehn grässlich spannende Krankheiten, schonungslos beschrieben und zum Sterben schön bebildert

mehr lesen →

Achtung! Risiken und Nebenwirkungen dieses Buchs:

Sehr häufig: Lesefieber
Häufig: Bauchweh vom Lachen
Gelegentlich: Pickel und Haarausfall vom Ekeln
Immer: mehr Wissen im Kopf

PREISE & AUSZEICHNUNGEN

Luchs des Monats im Mai 2021

Über die Autorin und Illustratorin

Birte Müller

Birte Müller, Jahrgang 1973, liebte schon als Kind das Häkeln und Malen. Nach dem Abitur studierte sie Freie Malerei und Buchillustration in Mexiko und Hamburg und veranstaltet seitdem weltweit Lesungen und Workshops mit Kindern.

mehr erfahren

 

Yannick de la Pêche

Yannick de la Pêche, Jahrgang 1992, ist seit 2015 freiberuflicher Illustrator und lebt in Hamburg. Neben dem Zeichnen liebt er Filme,
seine Pflanzen und ist verrückt nach alten Rennrädern.

mehr erfahren

Zusatzmaterial

Unsere Verlegerin erzählt die Entstehungsgeschichte von "Wie krank ist DAS denn?!". Und hier gibt es ein lesenswertes Interview mit der Autorin und engagierten Netzpassivistin Birte Müller für "Die Tonne".

 

Hier gibt es eine Vorlage für ein "Wie krank ist DAS denn?!"-Puzzle zum Ausdrucken.

Pressestimmen

»… toll auch für alle Erwachsenen, die gern mal von anderen ätzenden Krankheiten lesen möchten, als immer nur Corona.«
taz.de, 12.06.2023

»Überaus lesenswerter Hingucker mit Spaßfaktor!
Müllers bildstarke Berichte erzählen mit sprachlichem Schalk von vergangenen Pandemien. Den prickelnden Grusel dürfen wir genießen und lassen uns gerne Schaudern, denn all die hier beschriebenen Krankheiten und „Mini-Mini Mitbewohner“ haben wir heute durch Impfung im Griff oder gar ausgerottet. Das vertiefende Glossar beseitigt letzte Unklarheiten in diesem fesselnden Sachbuch.«
Katrin Rüger, Buchpalast München

»Spätestens nach dem dritten Kapitel ist man so gepackt, dass man das Buch nicht mehr zur Seite legen mag.«
Gießener Allgemeine Zeitung, Maren Bonacker, 25.02.2023

»Energiegeladen, rotzfrech und mit viel Neugier … Unbefangen und unangestrengt der Ton der Autorin, eine Wissensvermittlerin auf Augenhöhe. Lehrreich, aber nicht lehrerhaft. Bravo.«
Literaturkritik.de, Laszlo Scholtze, 9.5.22

»Ich empfehle, die Kapitel vorzulesen, damit man als Elternteil auch etwas davon hat - und die Kinder beobachten kann, wenn sie bei einer besonders ekligen Stelle entsetzt die Augen aufreißen und sich schütteln.«
Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten, Dr. Maja M. Christ, 10/2021

»Viel Spaß beim Lesen!«
AJuM der GEW Thüringen

»Ein Buch für jede Schulbibliothek und andere Jugend-Bibliotheken, außerdem (heutzutage) für jede Familie ein Must-have!«
bn.bibliotheksnachrichten 03/2021

 

Wie krank ist DAS denn?!

Wie krank ist DAS denn?!

Gruselige Krankheiten von früher und heute

Birte Müller | Yannick de la Pêche

14 grässlich spannende Krankheiten, schonungslos beschrieben und zum Sterben schön bebildert

Es gibt Bandwürmer, die werden zwölf Meter lang – in unserem Bauch! Es gibt Viren, die Menschen in Werwölfe verwandeln. Na ja, zumindest fast. Es gibt Krankheiten, die sind so schrecklich, dass die Seefahrer früher lieber freiwillig Sauerkraut gegessen haben, als sie zu bekommen.. Vierzehn grässlich spannende Krankheiten, schonungslos beschrieben und zum Sterben schön bebildert

mehr lesen →

Achtung! Risiken und Nebenwirkungen dieses Buchs:

Sehr häufig: Lesefieber
Häufig: Bauchweh vom Lachen
Gelegentlich: Pickel und Haarausfall vom Ekeln
Immer: mehr Wissen im Kopf

PREISE & AUSZEICHNUNGEN

Luchs des Monats im Mai 2021

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Wie krank ist DAS denn?!

Autorin Birte Müller

Illustrator Yannick de la Pêche

Ausgabe Originalausgabe

Umfang 136 Seiten, gebunden

Format 16,7 × 23,5 cm

Preis EUR 15,00 [D] · EUR 15,50 [A]

Auslieferungstermin Februar 2021

ISBN 978-3-95470-250-3

Altersangabe Ab 8 Jahre

Über die Autorin und Illustratorin

Birte Müller

Birte Müller, Jahrgang 1973, liebte schon als Kind das Häkeln und Malen. Nach dem Abitur studierte sie Freie Malerei und Buchillustration in Mexiko und Hamburg und veranstaltet seitdem weltweit Lesungen und Workshops mit Kindern.

mehr erfahren

 

Yannick de la Pêche

Yannick de la Pêche, Jahrgang 1992, ist seit 2015 freiberuflicher Illustrator und lebt in Hamburg. Neben dem Zeichnen liebt er Filme,
seine Pflanzen und ist verrückt nach alten Rennrädern.

mehr erfahren

Zusatzmaterial

Unsere Verlegerin erzählt die Entstehungsgeschichte von "Wie krank ist DAS denn?!". Und hier gibt es ein lesenswertes Interview mit der Autorin und engagierten Netzpassivistin Birte Müller für "Die Tonne".

 

Hier gibt es eine Vorlage für ein "Wie krank ist DAS denn?!"-Puzzle zum Ausdrucken.

Pressestimmen

»… toll auch für alle Erwachsenen, die gern mal von anderen ätzenden Krankheiten lesen möchten, als immer nur Corona.«
taz.de, 12.06.2023

»Überaus lesenswerter Hingucker mit Spaßfaktor!
Müllers bildstarke Berichte erzählen mit sprachlichem Schalk von vergangenen Pandemien. Den prickelnden Grusel dürfen wir genießen und lassen uns gerne Schaudern, denn all die hier beschriebenen Krankheiten und „Mini-Mini Mitbewohner“ haben wir heute durch Impfung im Griff oder gar ausgerottet. Das vertiefende Glossar beseitigt letzte Unklarheiten in diesem fesselnden Sachbuch.«
Katrin Rüger, Buchpalast München

»Spätestens nach dem dritten Kapitel ist man so gepackt, dass man das Buch nicht mehr zur Seite legen mag.«
Gießener Allgemeine Zeitung, Maren Bonacker, 25.02.2023

»Energiegeladen, rotzfrech und mit viel Neugier … Unbefangen und unangestrengt der Ton der Autorin, eine Wissensvermittlerin auf Augenhöhe. Lehrreich, aber nicht lehrerhaft. Bravo.«
Literaturkritik.de, Laszlo Scholtze, 9.5.22

»Ich empfehle, die Kapitel vorzulesen, damit man als Elternteil auch etwas davon hat - und die Kinder beobachten kann, wenn sie bei einer besonders ekligen Stelle entsetzt die Augen aufreißen und sich schütteln.«
Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten, Dr. Maja M. Christ, 10/2021

»Viel Spaß beim Lesen!«
AJuM der GEW Thüringen

»Ein Buch für jede Schulbibliothek und andere Jugend-Bibliotheken, außerdem (heutzutage) für jede Familie ein Must-have!«
bn.bibliotheksnachrichten 03/2021