LOSLESEN!
Navigation
Klein

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Klein

Autorin Stina Wirsén

Illustratorin Stina Wirsén

Übersetzung aus dem Schwedischen Susanne Dahmann

Ausgabe Deutsche Erstausgabe

Umfang 40 Seiten, gebunden

Format 21,3 × 15,3 cm

Preis EUR 10,00 [D] · EUR 10,30 [A]

Auslieferungstermin März 2016

ISBN 978-3-95470-131-5

Altersangabe Ab 3 und für alle

Klein

Stina Wirsén

Wenn es zu Hause nicht gut ist: ein kleines, starkes Bilder- und Gesprächsbuch

Dies ist die herzbeklemmende Geschichte von einem kleinen Wusel, genannt Klein. Es geht ihm nicht gut. Viel zu oft gibt es zu Hause Streit.

mehr lesen →

An viel zu vielen Tagen hat Klein zu Hause Angst. Aber davon kann es keinem etwas sagen. Oder? Und wer hilft ihm, wer tröstet es, wer bringt es ins Bett, wenn es wieder so ist? Keiner. Oder?
Es kommt ein Tag, an dem Klein einfach von seiner Not erzählt. Die Erzieherin in der Kita ist so lieb, da traut es sich. Und das ändert alles.

PREISE & AUSZEICHNUNGEN

Huckepack-Preis 2017

Über die Autorin und Illustratorin

Stina Wirsén

Stina Wirsén, Jahrgang 1968, ist eine der populärsten schwedischen Kinderbuchkünstlerinnen und auf vielen Gebieten kreativ tätig.

mehr erfahren

Zusatzmaterial

Zu diesem Buch gibt es ein Bilderbuchkino mit umfangreichem Material bei Matthias-Film sowie einen Film von Sören Wendt.

Wir stellen Ihnen gern auch Ausmalvorlagen zum Download sowie ein Gefühlsplakat zur Verfügung (bitte beim Verlag bestellen).

Das Theater der Jungen Welt in Leipzig zeigt das Theaterstück Klein (frei nach unserem Bilderbuch) in der Spielzeit 2021/22 und hat ein tolles Padlet für alle Interessierten und Pädagog:innen zusammengestellt.

 

Pressestimmen

»Dieses schmale Buch (…) hat eine Wucht, die Erwachsene beim ersten Betrachten erschüttert. Und dann regt sich der Impuls: Das müssen alle lesen.«
Berliner Zeitung, Cornelia Geißler, 01.04.2016

»… kauft dieses Buch und empfehlt es weiter, vor allem Schulen und Kindergärten!«
Brigitte MOM, Michèle Rothenberg, 9.6.2016

»… ein starkes Bilderbuch, das Kindern bis ins Grundschulalter vermittelt, dass sie sich Hilfe holen können und das als Gesprächsanlass dienen kann, wenn es zu Hause nicht gut ist.«
Gleichberechtigung und Vernetzung e. V., www.kinderschutz-niedersachsen.de, 5.2018

»Sehr zu empfehlen, gehört in jeden Kindergarten und jede Grundschule.«
PFAD Fachzeitschrift für Pflege- und Adoptivkinderhilfe, Angela Rupp, Heft 3, August 2018

Klein

Klein

Stina Wirsén

Wenn es zu Hause nicht gut ist: ein kleines, starkes Bilder- und Gesprächsbuch

Dies ist die herzbeklemmende Geschichte von einem kleinen Wusel, genannt Klein. Es geht ihm nicht gut. Viel zu oft gibt es zu Hause Streit.

mehr lesen →

An viel zu vielen Tagen hat Klein zu Hause Angst. Aber davon kann es keinem etwas sagen. Oder? Und wer hilft ihm, wer tröstet es, wer bringt es ins Bett, wenn es wieder so ist? Keiner. Oder?
Es kommt ein Tag, an dem Klein einfach von seiner Not erzählt. Die Erzieherin in der Kita ist so lieb, da traut es sich. Und das ändert alles.

PREISE & AUSZEICHNUNGEN

Huckepack-Preis 2017

ANGABEN ZUM BUCH

Titel Klein

Autorin Stina Wirsén

Illustratorin Stina Wirsén

Übersetzung aus dem Schwedischen Susanne Dahmann

Ausgabe Deutsche Erstausgabe

Umfang 40 Seiten, gebunden

Format 21,3 × 15,3 cm

Preis EUR 10,00 [D] · EUR 10,30 [A]

Auslieferungstermin März 2016

ISBN 978-3-95470-131-5

Altersangabe Ab 3 und für alle

Über die Autorin und Illustratorin

Stina Wirsén

Stina Wirsén, Jahrgang 1968, ist eine der populärsten schwedischen Kinderbuchkünstlerinnen und auf vielen Gebieten kreativ tätig.

mehr erfahren

Zusatzmaterial

Zu diesem Buch gibt es ein Bilderbuchkino mit umfangreichem Material bei Matthias-Film sowie einen Film von Sören Wendt.

Wir stellen Ihnen gern auch Ausmalvorlagen zum Download sowie ein Gefühlsplakat zur Verfügung (bitte beim Verlag bestellen).

Das Theater der Jungen Welt in Leipzig zeigt das Theaterstück Klein (frei nach unserem Bilderbuch) in der Spielzeit 2021/22 und hat ein tolles Padlet für alle Interessierten und Pädagog:innen zusammengestellt.

 

Pressestimmen

»Dieses schmale Buch (…) hat eine Wucht, die Erwachsene beim ersten Betrachten erschüttert. Und dann regt sich der Impuls: Das müssen alle lesen.«
Berliner Zeitung, Cornelia Geißler, 01.04.2016

»… kauft dieses Buch und empfehlt es weiter, vor allem Schulen und Kindergärten!«
Brigitte MOM, Michèle Rothenberg, 9.6.2016

»… ein starkes Bilderbuch, das Kindern bis ins Grundschulalter vermittelt, dass sie sich Hilfe holen können und das als Gesprächsanlass dienen kann, wenn es zu Hause nicht gut ist.«
Gleichberechtigung und Vernetzung e. V., www.kinderschutz-niedersachsen.de, 5.2018

»Sehr zu empfehlen, gehört in jeden Kindergarten und jede Grundschule.«
PFAD Fachzeitschrift für Pflege- und Adoptivkinderhilfe, Angela Rupp, Heft 3, August 2018