Lob/Tadel

Hier können Sie loswerden, was Ihnen auf dem Herzen liegt, sei es Lob oder auch Verbesserungsvorschläge. Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Einträge 1 - 5 von 32
 

Dagmar

Ich habe gerade mit meinem Sohn bzw. er mit mir "Das Buch über uns" gelesen und bin begeistert. Es ist so witzig, dass mein Sohn gar nicht mehr aufhören will es zu lesen. Dabei ist der Text so überschaubar, dass es tatsächlich auch für Kinder, die noch nicht lange lesen, machbar ist. Nur schade, dass der Schrifttyp für die Erstleser schwer zu lesen ist. Hätte man da nicht eine Schuldruckschrift wählen können?

Anmerkung zu diesem Eintrag:

Liebe Dagmar,

vielen Dank für die schöne und konstruktive Rückmeldung. Tatsächlich achten wir bei den Titeln unserer "Loselesen!"-Reihe in der Regel darauf, Fibelschrift zu verwenden, um Leseanfängern den Einstieg zu erleichtern. Nun handelt es sich bei den Büchern um "Elefant und Schweinchen" allerdings um amerikanische Lizenztitel, bei denen wir uns weitestgehend an das Originallayout zu halten hatten. Umso schöner zu hören, dass Ihr Sohn und Sie dennoch so viel Spaß bei der Lektüre hatten. Das bekräftigt ein wenig unsere Überzeugung, dass gute Bücher dazu motivieren können, kleinere Hürden
- wie noch unbekannte Schriftarten oder Fremdwörter, die einem im Laufe der Lesebiografie immer wieder begegnen werden - zu überwinden und daran als Leser zu wachsen.


In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin viel Freude und Motivation beim gemeinsamen Lesen und Wachsen.

Ihr Klett Kinderbuch-Team

Möller

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich heute auf diesem Wege an Sie, da ich insgeheim hoffe, dass Sie uns unterstützen könnten. Es handelt sich um die neuen ersten Klassen einer Grundschule in Oyten. Diese Grundschule ist dadurch dass sie eine Ganztagsgrundschule ist, auch sehr viel von „finanziell schlechter darstehenden“ Familien in Anspruch genommen. Es werden dringend Sach- und Vorlesebücher bzw. Geschichtenbücher für die Klassen gesucht. Mir ist bekannt, dass Sie eine Vielzahl von derartigen Anfragen erhalten, jedoch hoffe ich sehr bzw. glaube ich auch daran, dass Sie uns hierbei eventuell mit einer kleinen kostenlosen Gabe aus Ihrem Unternehmen behilflich sein könnten. Die Kinder würden diese Bücher in den Pausen nutzen. Viele dieser Kinder haben so die Möglichkeit mit Literatur in Kontakt zu treten, da dies von zu Hause her gar nicht ermöglicht werden kann. Ich bedanke mich recht herzlich im Namen der Erstklässler. Mfg. S. Möller, Am Holze 5, 28876 Oyten

Melanie

Vor langer Zeit habe ich ein Belegexemplar ("Wer wohnt denn da in Mamas Bauch?", Anm. des Verlags) von Ihnen bekommen. Dazu möchte ich gerne mein Kommentar abgeben.
Alles in allem eine ganz tolle Idee und ein neuer Ansatz das Thema Baby mal so zu verpacken.
Besonders gut gefällt mir, dass die Kinder Geduld üben. Das brauchen Sie auch wenn das Kind da ist: Geduld.
Wunderbar ist der Vergleich mit der Hand und der Fuß
Auch gefällt mir, dass Verständnis für die eigene Mama besprochen wird.
Die eigene Seite ist ganz besonders toll.
Die Wortwahl von euer Baby und zu dir kommen finde ich ganz prima.

Herzliche Grüße Melanie Menge
Geburtsbegleiterin (Doula)
Geschwisterkursleiterin und Mütterpflegerin

Iris Bartholomes

Anfrage!

Hallo und guten Tag,

mein Sohn besucht eine private Kita im Saarland, die jedes Jahr ein Sommerfest mit Tombola veranstaltet.
Hierzu werden Spenden gesammelt, sehr gerne auch Sachspenden (auch B-Ware oder Mängelexemplare).

Da Lesen schon in jungen Jahren gefördert werden sollte, wäre es großartig, wenn wir hier auf Ihre Unterstützung hoffen können.

Gerne wird Ihnen eine Spendenbescheinigung oder Bestätigung zugesendet, damit Sie sicher sein können, dass alles seine Richtigkeit hat :-)

Falls ja, können Sie die Spende absenden an:

Iris Bartholomes

Ganz ganz herzlichen Dank!

Anmerkung zu diesem Eintrag:

Liebe Frau Bartholomes,

vielen Dank für Ihre Nachricht und das Interesse an unseren Büchern. Da wir ein äußerst kleiner Verlag sind und täglich zahlreiche Anfragen dieser Art erhalten, ist es uns leider nicht möglich, jeder Anfrage nachzukommen. Das tut uns sehr leid! Wir wünschen Ihnen dennoch eine gelungene Veranstaltung!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und verbleiben mit herzlichen Grüßen
Ihr Klett Kinderbuch Team

refugium Berlin Wohnheim

Ein ganz tolles Buch über Herkunft, Identität, Interkulturalität und Ankommen in einer neuen Gesellschaft. Wir werden es für die Arbeit mit Flüchtlingskindern nutzen! [bezieht sich auf "Alle da" von Anja Tuckermann und Tine Schulz, Anmerkung Klett Kinderbuch-Team]

 

Melden Sie sich auch zu Wort

Ins Gästebuch eintragen