Das Buch über uns

Dieses Buch macht Kinder zu Lesern!

Was ist das Beste am Lesen? Was könnte ein Kind dazu bringen, ein Erstlesebuch zu lieben? Bildungshunger ist es wohl nicht. Aber wenn ein Kind erlebt, dass ein Buch ganz direkt mit ihm zu tun hat, wenn es zwischen dem Buch und ihm „funkt“, dann ist die Chance hoch, dass es zum Leser wird.

Genau solch ein Erlebnis schenkt „Das Buch über uns“. Kaum schlägt man es auf, werden Elefant und Schweinchen ganz aufgeregt: Da liest jemand! Ein Kind liest uns! Und es hat „BANANE!“ gesagt! Sie schmeißen sich weg vor Lachen. Und bringen das Kind mit Feuereifer dazu, noch mehr vorzulesen – immer mehr und wieder und wieder.

Witzig und wirksam – der große Erstlesebucherfolg aus den USA jetzt auch bei uns!

Hier können Sie das Buch bestellen

We Are in a Book!

Dieses Buch macht Kinder zu Lesern!

Was ist das Beste am Lesen? Was könnte ein Kind dazu bringen, ein Erstlesebuch zu lieben? Bildungshunger ist es wohl nicht. Aber wenn ein Kind erlebt, dass ein Buch ganz direkt mit ihm zu tun hat, wenn es zwischen dem Buch und ihm „funkt“, dann ist die Chance hoch, dass es zum Leser wird.

Genau solch ein Erlebnis schenkt „Das Buch über uns“. Kaum schlägt man es auf, werden Elefant und Schweinchen ganz aufgeregt: Da liest jemand! Ein Kind liest uns! Und es hat „BANANE!“ gesagt! Sie schmeißen sich weg vor Lachen. Und bringen das Kind mit Feuereifer dazu, noch mehr vorzulesen – immer mehr und wieder und wieder.

Witzig und wirksam – der große Erstlesebucherfolg aus den USA jetzt auch bei uns!

„Das Buch über uns“ funktioniert auf Englisch genauso gut wie auf Deutsch, und ist daher bestens geeignet für alle Kinder, die schon früh mit Englisch anfangen oder zweisprachig aufwachsen. Mit „We Are in a Book“ profitieren sie doppelt. Sie können Englisch und zugleich Lesen lernen.
Vor allem aber lernen sie eins: Lesen macht Spaß – in welcher Sprache ist eigentlich egal!

Hier können Sie das Buch bestellen

Du hast einen Vogel auf dem Kopf!

Elefant Gerald ist nicht beglückt, als Schweinchen ihm mitteilt, dass sich ein Vogel auf seinem Kopf niedergelassen hat. Noch schlimmer: Bald sind es zwei! Was aber passiert, wenn ein Vogelpärchen sich irgendwo niederlässt? Genau: Sie bauen ein Nest. Und dann? Gerald ahnt es, seine Laune sinkt beträchtlich. Umso entzückter ist Schweinchen. Und hat eine gute Idee. Nur – ob es darüber am Ende genauso froh ist wie Gerald?

Mit dem größten Vergnügen setzen wir die witzige Erstlese-Reihe um Elefant & Schweinchen fort

Hier können Sie das Buch bestellen

Muss ich was abgeben?

Elefant Gerald kann sein Glück kaum fassen. Er hält ein super-leckeres-fantastisch-süßes Eis im Rüssel. Doch kaum will er losschlecken, fällt ihm etwas ein: Sollte er das Eis nicht mit Schweinchen teilen? Hm. Vielleicht mag Schweinchen die Sorte nicht. Außerdem weiß Schweinchen gar nichts von dem Eis. Muss Gerald dann wirklich was abgeben?
Der Elefant ist hin und her gerissen, und die Zeit, sich zu entscheiden, schmilzt dahin wie das Eis in der Sonne … 

Teilen können ist wichtig – aber sooo schwer!
Elefant & Schweinchen machen es auf ihre Weise vor 

Kommst du raus zum Spielen?

Leseprobe als PDF zum Download
Heute wollen Elefant und Schweinchen draußen ganz viel machen: Rennen! Springen! Hopsen! Doch kaum legen sie los, landet – „Plink!“ – ein Tropfen auf Schweinchens Kopf. Schweinchen ist verzweifelt. Es mag keinen Regen! Jetzt fällt der schöne Spielnachmittag ins Wasser … Doch die beiden wären nicht Elefant und Schweinchen, wenn sie nicht das Beste aus der Sache machen würden. Am Ende finden nicht nur sie, sondern auch der Leser: Es gibt nichts Besseres als Regen, wenn man draußen spielen will!

Ein großartiges Schlechtwetter-Gutelaune-Buch

Hier können Sie das Buch bestellen

Die wilden Schulzwerge - Endlich Schule!

Hopp, hopp, hopp – (Erstlese-)Langeweile stopp!

Unser neues Label „Loslesen!“ steht für einen aufregenden Start in das Leben als Leser – und die „Wilden Zwerge“ sind für den ersten Band genau die Richtigen! Anton, Selin, Mara und Richard sind zusammen in die Klasse 1c gekommen, zur lieben Frau Schrock. Den ersten Schultag haben sie mit Bravour hinter sich gebracht, Richard sogar mit Bravour und neunzehn Schultüten. Aber heute ist der zweite Schultag, und allmählich könnte der ganze Kindergartenkram (Basteln, Spielchen, Morgenkreis und dergleichen) mal aufhören, finden sie. Sie wollen anständige Hausaufgaben aufkriegen! Und wo bleiben überhaupt die Noten?

Am Ende haben sie dann doch ordentlich was gelernt – wenn auch nicht genau das, was Frau Schrock geplant hatte. Und Frau Schrock? Der schwirrt der Kopf, so viel Neues hat sie erfahren!

Unsere beliebten „Wilden Zwerge“ sind jetzt große Schulkinder – aber was ihren Witz und ihre Ideen angeht, sind sie noch ganz die Alten …

 Hier können Sie das Buch bestellen

Die wilden Schulzwerge - Das Sportfest

Als Frau Schrock das Sportfest für die Klasse 1c ankündigt, freut Richard sich schon auf den Siegerpokal. Andere Kinder sind nicht so begeistert. Deshalb denken sich Anton, Selin und ihre Freunde mal wieder etwas Besonderes aus.

Sport frei – aber auf Wilde-Zwerge-Art!

Hier können Sie das Buch bestellen

Die wilden Schulzwerge - Die Klassenfahrt

Anton, Selin und die anderen in der 2c freuen sich sehr auf ihre Klassenfahrt zu einer alten Ritterburg. Umso größer ist ihre Enttäuschung nach der Ankunft. Hier ist fast alles verboten, vor allem Süßigkeiten. Bei der Suche nach Restbeständen machen die Zwerge eine Entdeckung …

Die fiese Fee Penelope

Lesen lernen ist keine Zauberei

Vergessen Sie Tinkerbell, Lillifee & Co.! Hier kommt „Die fiese Fee Penelope“, eine Wunschfee, die man nicht mal seinem ärgsten Feind an den Hals wünscht.

Natürlich ist es nicht Penelopes Schuld, dass sie von ihrer Chefin im Feenbüro ausgerechnet zu den besonders braven Kindern strafversetzt wird und mit ihrem ersten „Wunschkind“ auch noch an ein besonders zickiges Rosa-Pony-Mädchen gerät. Aber dass das Rosa-Prinzessinnen-Zimmer von Anna-Maria-Lara-Lena-Lisa-Constanze am Ende einem Schlachtfeld aus angeknabberten Vorhängen und dampfenden Ponyäpfeln gleicht, also, na ja … dazu hat Penelope – ob gewollt oder ungewollt – wohl doch ein kleines bisschen beigetragen …

Einfach feenomänal – ein Erstlesetitel, der keine Wünsche offenlässt.

Hier können Sie das Buch bestellen!

Fünf Gramm Glück

Was passiert eigentlich im Kühlschrank, wenn die Tür zu- und das Licht ausgeht? Worüber unterhalten sich verlorengegangene Gegenstände in der Fundkiste nachts im Schulgebäude? Gleicht das „Mäßig verschmutzt“- Programm in der Spülmaschine eher einem Besuch im Wellness-Bad oder einem Wasserinferno?

Das alles und noch viel mehr erfahren die Leser, wenn sie den witzigen und dramatischen Memoiren von Ludwigs Brotdose folgen.

Lesefutter für die Schultasche: eine tolle Insidergeschichte