Vorstellung

Der Klett Kinderbuch Verlag ist 2008 als kleiner Ableger des großen Stuttgarter Klett Konzerns in Leipzig gegründet worden, seit 2015 ist er ein unabhängiger Verlag. Hier entstehen pro Halbjahr sieben bis zehn neue Titel für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren und ihre Erwachsenen.

Worauf es uns ankommt

Abenteuer Alltag
Wir wollen vor allem den Vor- und Grundschulkindern authentische Geschichten anbieten, in denen sie ihr eigenes Leben erkennen können. Das darf gerne mal unkorrekt und unkonventionell sein, denn so ist das Kinderleben glücklicherweise auch oft.

Wissenslust
Wir haben nichts dagegen, dass Kinder aus unseren Büchern etwas lernen, aber wenn, dann mit Spaß und über den Königsweg guter Geschichten.

Bücher mit Biss
Wir wollen Bücher machen, über die man sich auch aufregen und streiten kann. Bücher, die ihre Spuren im Alltag hinterlassen und Anlass zum Reden geben.

Loslesen!
Wir wollen Bücher machen, die schwungvoll, eingängig und wahrhaftig sind – und dabei weder doof noch langweilig. Bücher, mit denen das Loslesen ganz von selber passiert.


Programm

Bilderbuch und mehr
Sachbücher im Pappformat, witzige Reime und spannende Geschichten – hier findet sich wieder, was Kinder ab zwei aus ihrer Lebenswelt kennen, oft aber in Büchern vergeblich suchen: der echte Alltag mit ALLEN Facetten. Hier darf es wild und anarchisch zugehen wie bei der »Böckchen-Bande«, aber auch ernsten Themen bieten wir Raum, etwa der Geschichte einer Flucht in »Bestimmt wird alles gut«. Die Genregrenzen verlaufen dabei fließend, so haben Leser jeden Alters ihre Freude an unseren Quatschbüchern wie »Was sitzt im Wald und winkt?« und »Alle Kinder«.

Kindergeschichten
Für einen aufregenden Start ins Leben als Leser sorgen ungewöhnliche Titel wie unsere ›Elefant & Schweinchen‹-Reihe und »Fünf Gramm Glück – Die Lebensgeschichte einer Brotdose, erzählt von ihr selbst«. Spannung und Spaß für erfahrenere Leser gibt’s mit Büchern wie »Pullerpause im Tal der Ahnungslosen«.

Alltagswissen 
In unseren Sachbüchern zu den wirklich relevanten Themen des Kinderalltags steht Entdeckerlust an erster Stelle, sie regen dabei zum Mitdenken und Mitmachen an. Etwa die Wort-Schatz-Kiste »Einfach alles!«, das Sachbilderbuch über unser multikulturelles Miteinander »Alle da!« oder die witzig bebilderte Kinderfragensammlung zu Liebe, Sex und Körper »Klär mich auf«.

Autoren und Illustratoren
Ein Großteil der Klett Kinderbücher wird gemeinsam mit deutschsprachigen Autoren und Illustratoren entwickelt. Hierzu gehören neben vielen talentierten Nachwuchskünstlern namhafte Größen wie Rotraut Susanne Berner, Kirsten Boie, Franziska Gehm, Werner Holzwarth, Anke Kuhl, Jörg Mühle, Eva Muszynski, Anja Tuckermann, Moni Port und Philip Waechter. Lizenztitel, u. a. von Pernilla Stalfelt und Mo Willems, ergänzen das Programm.


Wir sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj).
www.avj-online.de